Was passiert, wenn ein Abgezockter Investor seinen Abzocker aufsucht?

Eine interessante Doku, bei deren Betrachtung man ganz klar sagen muss: „Selber schuld!“
Wie kann jemand nur sein ganzes Geld in Asien anlegen, ohne auch nur Erkundigungen einzuholen? Die berühmt berüchtigte Gier spielt hierbei definitiv eine Rolle.
Dennoch, alle Achtung! Nicht jeder Abgezockte hätte sich auf eine solche, nicht ganz ungefährliche, Reise begeben.

 

Trading Scam aus Dubai

 

Ein sehenswerter Bericht zum Trading Scammer Koko Petkov.
Koko ist gebürtiger Bulgare, hatte aber offensichtlich in Berlin einige Jahre lang seinen eigenen Autohandel. Bekannt wurde er durch die TV Reportage DAYTRADER – DER TRAUM VOM SCHNELLEN GELD
https://www.youtube.com/watch?v=2zMYqg_anUQ
Damals noch als kleines Dummchen fungierend, machte er sich bald als Daytrader selbstständig und wurde angeblich so erfolgreich, dass er nach Dubai umzog. Dort lebt er mit einem ganzen Koko – Team, wobei ich mich stets frage, wozu ein Daytrader ein ganzes Team um sich scharrt. Oder noch anders gefragt: Wer ist eigentlich der Boss? Koko oder das Team? Wird Koko lediglich als Verkäufer von Trading Kursen in den Vordergrund platziert und jemand anderes zieht die Fäden im Hintergrund?
Ich schaue Kokos Kanal recht gerne, denn die Videos unterhalten mich. Nicht alle, denn vieles, was Koko sagt, klingt total prollig oder nichtssagend. Denoch gefällt mir seine Herumfahrerei in Dubai, wobei er nicht die ganze Realität filmt. Doch das liegt nicht an ihm, sondern vielmehr daran, dass in Dubai das offene Filmen weitgehend untersagt ist.
Koko lebt außerdem in einem Touristenressort am Strand. Dort, wo sich vorwiegend betuchte westliche Geschäftsleute lansiedeln. Von der wahren Realität Dubais bekommt Koko gar nichts mit oder will es auch gar nicht.
Wer eine seriöse Youtube Trading Alternative sucht: Jens Rabe sieht mir danach aus
https://www.youtube.com/channel/UCCPM1klqoABXV0cl8c3FDQw/videos