Die Amazon FBA – Falle

Zuhauf wird auf Youtube jungen Leuten das große Geld versprochen. Man brauche nur ein eigenes Produkt (zur Not wird Billigkram aus China eingekauft) und schon könne man beim Amazon FBA – Programm loslegen. Bedeutet, dass jeder sein Produkt über Amazon verkauft. Der Vorteil darin besteht, dass von Beginn an eine riesige Reichweite da ist und der kleine Online Unternehmer nicht selbst erst via Website oder Blog auf Kundenaquise gehen muss.
Wer als junger Mensch keine eigene Business – Idee hat, verscherbelt T – Shirts und dergleichen auf Amazon. Davon wird sich viel Cash versprochen und einer Berufsausbildung bedarf es nicht. Hauptsache Kohle!
Hunderte Online Marketing Gurus versprechen ihrer naiven Kundschaft den FBA – Erfolg und volle Kassen. Dem allerdings macht der Online – Riese gerade einen Strich durch die Rechnung und es zeigt sich einmal wieder, dass ein Unternehmen wie Amazon mit den Leuten machen kann, was es will. Der kleine Online Händler interessiert einen Giganten wie Amazon nicht und der gravierende Fehler, den junge Selbstständige immer wieder machen: Sich auf einen Anbieter zu verlassen.
Youtuber verdienen ihr Geld mit Youtube und wehe, wenn Youtube einmal die Regeln ändert und die Geldquelle der Youtuber versiegt. Dasselbe mit Amazon, ebay, Instagram und wie sie alle heißen. Man setzt nicht nur auf ein einziges Pferd und hofft, dass das Geld immer so weiter fließt.
Selbst wenn Amazon die FBA – Konten wieder aktiviert, der Online Händler trägt den finanziellen Schaden und wird auch in Zukunft nicht sicher sein.
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article170412606/Der-merkwuerdige-Zahlungsstau-bei-Amazon.html
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s